Suche
  • Claudia Voß

Ein neues Leben, bitte!

Aktualisiert: 25. Aug.


Ein neues Leben, bitte! Ja, das war der Gedanke, den ich vor ca. 3 Jahren hatte: Ein neues Leben...und zwar beruflich. In meinem Beruf fühlte ich mich nicht mehr wohl und alles war im Umbruch. Die ganze Organisation veränderte sich. Ich fragte mich, ob ich diese Veränderung mitmachen wollte oder ob es Zeit war etwas Neues zu wagen. Doch wie diese berufliche Veränderung ausssehen sollte, wusste ich zu diesem Zeitpunkt nicht.


Veränderungen brauchen wir alle und ab und an mal sollten wir Frauen einmal in uns gehen und uns fragen, ob wir mit unserem Leben zufrieden sind.

Stellst Du Dir nicht auch ab und zu die Frage: Bin ich zufrieden mit meinem beruflichen Leben?

Vielleicht bist Du Mutter und hast erst einmal eine Schaffenspause gemacht damit Du Dich um die Kinder kümmern kannst. Doch die Kinder sind jetzt schon größer, gehen ihre eigenen Wege und Du bist immer häufiger allein zu Hause.

Durch die wirtschaftliche Krise, die zur Zeit in der Welt herrscht, sind auch die finanziellen Mittel weniger geworden. Deshalb überlegst Du Dir einen Job zu suchen...doch was, wenn eins der Kinder krank ist? Auch möchtest Du Deine Tochter weiterhin zum Sport begleiten. Wenn Du arbeitest, wird es schwierig diese Termin wahrzunehmen.


Ein Dilemma, was Du zu lösen ist.


Hast Du schon einmal überlegt Dich selbstsständig zu machen?


Ich hatte damals überhaupt keinen Gedanken an eine Selbstständigkeit.

Viele Frauen, die sich selbstständig machen, investieren ihre ganze Zeit und viel Geld in diese One-Woman-Show und arbeiten rund um die Uhr. Sie tragen das ganze Risiko, haben keine Zeit für Familie und Hobbies und sind häufig überarbeitet. So wollte ich nicht enden. Das war der Grund, warum ein selbstständiges Business eigentlich für mich nicht in Frage kam.


Bis...


...Network Marketing in mein Leben trat.


Ich war Mitte 50, hatte kein Job mehr, da ich gekündigt hatte, und war auf der Suche nach meinem ICH. In dem Alter liegen die Jobs nicht so einfach auf der Straße.

Doch wollte ich mit über 50 noch einmal durchstarten und mir eine berufliche Existenz aufbauen.


Mein Network Marketing schlich sich ganz leise in mein Leben rein, denn ich kaufte die Produkte schon. Leo, mein Malteser hatte häufig Probleme mit der Verdauung und ich brauchte unbedingt ein qualitativ hochwertiges Futter. Dieses Futter bekam Leo schon eine Weile und wir waren sehr zufrieden. Leo ging es immer besser und ich konnte mit gutem Gewissen diese Produkte weiterempfehlen. Normalerweise bekommt man für diese Empfehlung kein Geld.

Doch warum eigentlich nicht? Wenn Du überzeugt von Produkten bist und diese an Freunde weiter empfiehlst, warum nicht auch an andere Menschen und warum solltest Du nicht auch etwas dafür bekommen? Nichts anderes ist Network Marketing. Du darfst Network Marketing nicht mit der klassischen Selbstständigkeit vergleichen. Denn beim Network Marketing hast Du keine Investition und kein Risiko. Du bestimmst wann, wo und wieviel Du arbeitest. Dein Gewinn kannst Du selber beeinflussen.


Ich frage mich heute oft, warum Network Marketing nicht schon viel eher für mich ein Thema war? Wo hätte ich heute stehen können, wenn ich schon vor 20 Jahren dieses Business begonnen hätte?

Ich liebe die sozialen Medien, bin kontaktfreudig, liebe neues auszuprobieren, habe meinen eigenen Blog, fotografiere, bin Hundemama und habe viele Ideen.


Das ist mein Weg und mein Business, in dem ich viele meiner Stärken vereinen kann.


Vielleicht auch ein Weg für Dich für "Ein neues Leben, bitte!"


Hier mein geheimes Video zu meinem Business😊


Liebe Grüße

Claudia Voß

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen