Suche
  • Claudia Voß

Ärger im Job ? - 5 Anzeichen, dass es Zeit ist zu kündigen

Aktualisiert: 25. Aug.



Kennst Du das auch? Jeden Morgen denkst Du: 'Ach nein, nicht schon wieder der Job!'


Wenn Du Dich in Deinem Job nicht wohlfühlst, dann kann das ganz schön stressig sein.

Na klar! Das kennen wir alle mal, denkst Du jetzt, denn nicht immer geht man motiviert zur Arbeit. Doch, wenn es grundsätzlich Spaß macht, die Kollegen in Ordnung sind und der Verdienst stimmt, ist das meist nur eine kurze Phase.


Außerdem ist es oft auch gar nicht so einfach, den Job zu wechseln. Besonders dann, wenn Du z.B. als Mutter auch noch an bestimmte Zeiten gebunden bist und vielleicht Teilzeit arbeiten möchtest.


Es gibt Situationen und Dinge, die einen belasten und unzufrieden machen - häufig auch unterbewusst.

Doch wann ist es an der Zeit, sich wirklich von seinem Job zu trennen?


Hier sind fünf Anzeichen, die dafürsprechen, dass es Zeit ist, sich nach etwas Neuem umzuschauen:


Mobbing am Arbeitsplatz – Wenn Kollegen zum Albtraum werden

Mobbing ist ein ernstes Problem in der Arbeitswelt und kommt fast in jedem Unternehmen vor.

  • Die Kollegen verstummen, wenn Du den Raum betritts oder keiner fragt Dich, ob Du mit zum Mittagessen kommst.

  • Hilfe wird Dir von den Kollegen verweigert oder

  • Du bekommst die Infos nicht, die Du für Deinen Job brauchst.

  • Dein Chef kritisiert Dich in einem Meeting vor allen Arbeitskollegen.


All das sind Beispiele für Mobbing am Arbeitsplatz.


Als Betroffener fühlt man sich immer mehr ausgegrenzt und wertlos.

Mobbing kann zu Depressionen führen.


Überforderung am Arbeitsplatz

Auf dem Schreibtisch türmt sich ein unüberwindbarer Berg an Aufgaben und Du fühlst Dich gestresst und überfordert. Du schaffst das alles nicht mehr. Am liebsten würdest Du alles hinschmeißen und nach Hause gehen. Du bekommst schon Angstzustände, wenn Du an den nächsten Arbeitstag denkst.

Überforderung am Arbeitsplatz kann zu Burnout - Panikattacken und Depressionen führen.


Fehlende Anerkennung manchmal sogar Geringschätzung der Arbeitsleistung

Du hast das Gefühl, dass du nicht richtig gesehen wirst. Du rackerst Dich ab, bringst Dich immer mehr im Job ein, Überstunden sind ein Muss. Doch eine Gehaltserhöhung lässt auf sich warten und auch ein Lob oder eine Beförderung fehlen.


Mehr als 50% der deutschen Arbeitnehmer beklagen sich über zu wenig Anerkennung vom Vorgesetzten in ihrem Job. Wertschätzung, Respekt, Lob – diese Faktoren scheinen oftmals zu kurz zu kommen.


Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Es gibt viele Arten der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz. Sie kann verbal, nonverbal oder körperlich sein. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz geht von anzüglichen Witzen oder Kommentaren über das Erscheinungsbild bis zu Berührungen oder sogar Erpressungen uvm.

Häufig ist hier nicht das sexuelle Interesse ausschlaggebend, sondern der Versuch der Machtausübung gegenüber dem Schwächeren.


Berufliche Sackgasse

Vielleicht befindest Du Dich in einer beruflichen Sackgasse und möchtest Dein Leben noch einmal verändern - selbst bestimmt arbeiten und Dein Berufsleben und das private Leben besser in Einklang bringen. Das ist Dein Ziel.

Die Karriereleiter steigst Du in Deinem Job nicht mehr weiter , doch das erreichte reicht Dir halt nicht.


Grund Deinen Job zu kündigen?


Vielleicht nicht sofort. Doch wie wäre es sich ein 2. Standbein aufzubauen?

Wenn Du Tiere liebst und ein Haustier zu Hause hat, empfehle ich Dir, sich dieses Video anzuschauen.

Hier bekommst Du die Chance geboten, selbstständig bei freier Zeiteinteilung sich ein Business in der Tiernahrungsbranche aufzubauen. Du wirst kostenlos geschult und hast immer jemanden an deiner Seite, der Dich unterstützt. Schau Dir das Video jetzt hier an!

Weitere Infos bekommst du direkt auf der ersten Seite dieses Blog und natürlich direkt bei mir.

Bis bald

Hundemuddi Claudia





10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen